Abnehm-WirrWarr

Endlich Wochende!

Das bedeutet, dass ich jetzt durchstarten kann und meine Abnehmpläne schmieden kann. Versuche mich gerade über die verschiedenen Abnehm-Methoden zu informieren. Unfassbar was es alles gibt. Von Tabletten über Pulver bis hin zu Light-Produkten, es gibt nichts, was es nicht gibt.

Doch den meisten Mittelchen traue ich nicht ganz über den Weg, vieles kann doch gar nicht klappen, oder seh ich das falsch? Hat jemand Erfahrung und kann vielleicht jemand was empfehlen?

Schön wäre es natürlich, wenn es schnell gehen würde, aber nach langem Überlegen habe ich beschlossen, dass es nicht rasend schnell gehen muss, sondern dass es dauerhaft effektiv ist.

So, werd jetzt mal entspannen. Bis morgen... 

18.3.11 20:16

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


loss / Website (19.3.11 08:51)
Hey du,
ich starte auch gerade mein Abnehmprogramm und vielleicht hast du interesse an einer gegenseitigen Verlinkung?
Also nachdem ich ein paar Sachen schon ausprobiert habe, möchte ich dir einwenig helfen. Diese Pulver und Tabletten sind meistens teuer und unterstützen dich nicht so weit, wie du es brauchen könntest.
Alli zum Beispiel bindet Fett, damit man dieses nicht in den Verdauungstrakt verwerten kann und kann in Verbindung mit einer gesunden Diät, wie es im Alli Programm beschrieben ist, helfen, aber wenn man eh auf eine gesunde Ernährung umstellt, hilft das auch ohne den massiven Geldverlust.
Almased ist ein Pulver und man durchläuft verschiedene Phasen, am Anfang ersetzt man alle Mahlzeiten und dann kommt nach und nach wieder Mahlzeiten dazu, bis man wieder seinen Stoffwechsel an eine normale Kalorienzufuhr gewöhnt hat. Ob man danach jedoch nicht leicht in alte Gewohnheiten verfällt, da man gesundes Essen nicht richtig gelernt hat, ist die Frage.

Schreib einfach, wenn du noch andere Fragen hast


traumschwer / Website (19.3.11 15:45)
Hey...
also meine Mutter hat mit Almased dauerhaft 15kg abgenommen. Ich selber habe mal damit angefangen und die ersten 5kg nimmt man tatsächlich ziemlich schnell, so binnen der ersten zehn Tage, ab. Allerdings hab ichs danach nicht weiter durchgezogen, deswegen hat mich das auch nicht wirklich weiter gebracht ^^
Ich glaube aber schon, dass man mit Almased auch seine Ernährung umstellen kann, nicht zuletzt, weil sich der Magen nach den ersten ein, zwei Wochen nur Flüssigkeit und Pulver schon zusammenzieht und man danach zumindest erstmal auch gar nicht mehr soviel essen kann.
Ich werds auf jeden Fall nochmal damit in Angriff nehmen.
Liebe Grüße und viel Erfolg, womit auch immer du es versuchst ^^


joyce / Website (19.3.11 22:46)
also mit light-produkten würde ich gar nicht erst anfangen, die haben meist zwar weniger fett, aber dafür mehr zucker (macht auch dick) und von tabletten oder pulvern halte ich auch nichts, die machen entweder krank, oder helfen nicht wirklich.
es ist doch ein viel schöneres gefühl, es ohne diese hilfsmittelchen geschafft zu haben
ich versuche mich gesund und fettarm zu ernähren und viel sport zu machen.
ich kenn aber auch viele, die mit almased abnehmen. (statt milch halt wasser nehmen, und das öl weglassen^^)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen